Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mai 3

Fortbildung Seminarkurs China: Geschichte

3. Mai @ 15:00 - 17:00

Fortbildung Seminarkurs China: Geschichte

Referent*innen: Jonas Schmid, Odila Schröder

Diese Sitzung beschäftigt sich mit der chinesischen Geschichte und dem Umgang mit Geschichte in China (Erinnerungskultur) heutzutage. Mit Hilfe einiger Ausschnitte aus der „Zeitleiste“ werden Einblicke in die Geschichte Chinas im späten 19. und 20. Jahrhundert gegeben. Die „Zeitleiste“ stellt als Modul Instrumente zur eigenständigen Erarbeitung von Informationen zu Ereignissen, Entwicklungen, Personen und Objekten der chinesischen Geschichte seit 1800 vor. Im Rahmen eines zweiten Vortrags wird anschließend anhand von Karikaturen das Verhältnis Chinas zum Ausland untersucht und am Beispiel der Stadt Qingdao deutsche Kolonialgeschichte in China thematisiert. Beide Inputs verweisen auf die Problematik von (bis heute) virulenten Stereotypen. Ein Blick auf China im Zweiten Weltkrieg und die heutige Erinnerungskultur runden diese Sitzung ab.

  • Modul „Zeitleiste“
  • Module „Der zweite Weltkrieg und der Umgang mit Erinnerungskultur in China“ sowie „China und das Ausland im Spiegel chinesischer Karikaturen“ und „China in der Kolonialzeit: Das Beispiel Qingdao“ und “Mythos Zheng He”

Bundesweite Online-Fortbildungsreihe „China – Mehr vom a/Anderen W/wissen”

Die Fortbildung dient der Vorstellung der von der China-Schul-Akademie entwickelten Unterrichtsmaterialien für einen Seminarkurs “China – Mehr vom A/anderen w/Wissen”, die auch einzeln im Fachunterricht eingesetzt werden können. Einer Einführung in die Arbeit mit China-spezifischen Hilfsmitteln folgen fünf Termine zu unterschiedlichen Themenfeldern. Dazu zählen Geschichte, Politik und Wirtschaft sowie Kultur und Gesellschaft. Themenschwerpunkte sind u.a. Chinas Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert (2. Weltkrieg, Erinnerungskultur), Kolonialismus, Sozialkreditsysteme, Minderheitenpolitik, Chinas politisches System und Verwaltungsapparat (einschließlich eines Blicks nach Hongkong), Alltag in China am Beispiel Schule sowie moderne Literatur. An diesen Terminen kann je nach Interesse und Ausrichtung des jeweiligen Seminarkurses oder Unterrichtes teilgenommen werden.

Zielgruppe:

Lehrer*innen der gymnasialen Oberstufe, die im kommenden Schuljahr Unterrichtsmaterialien der China Schul Akademie im Rahmen eines wissenschaftspropädeutischen Seminarkurses (Projektkurses, Seminarfachs) oder im Rahmen des regulären Fachunterrichtes einsetzen möchten. Teilnehmen können auch Lehrer*innen und Referendar*innen anderer Fächer, die das Themenfeld China in den regulären Unterricht einbringen und das von der China Schul Akademie entwickelte Material im Unterricht einsetzen möchten.

Ort:

Die Veranstaltung wird online stattfinden. Zugangsdaten erhalten Sie bei der Anmeldung.

Anmeldung

Sie können sich sowohl für die gesamte Veranstaltung als auch für Einzeltermine anmelden. Teilnahmebestätigungen werden durch die China-Schul-Akademie bzw. nach den Richtlinien der jeweiligen Landesbehörde ausgestellt. Anmeldungen richten Sie bitte unter Angabe der Termine, an denen Sie teilnehmen möchten, sowie der Schule/Seminar, an der/dem Sie tätig sind, an fortbildungen-csa@zo.uni heidelberg.de.

Details

Datum:
3. Mai
Zeit:
15:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

China-Schul-Akademie
E-Mail:
fortbildungen-csa@zo.uni-heidelberg
Website:
https://www.china-schul-akademie.de
ajax-loader