Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Okt 15

Englischsprachige digitale Veranstaltung zu feministischen Debatten in Deutschland und China

15. Oktober @ 14:00 - 15:30

Informationen des Veranstalters: “In unserer Diskussion über Feminismus tauchen wir in deutsche und chinesische feministische Räume ein und betrachten deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Einerseits werden feministische Diskurse diverser, gewinnen weltweit an Lautstärke und wurden in SDG 5 (dem 5. nachhaltigen Entwicklungsziel der UN) als Notwendigkeit der Entwicklung der Menschheit identifiziert – andererseits scheinen sich die Stimmen, die feministische Gemeinschaften angreifen und fragmentieren, ebenso zu multiplizieren.

In manchen Regionen ist der Begriff “Feminismus” so politisiert und stigmatisiert, dass sichere Räume, in denen Definitionen und Begrifflichkeiten, Inhalte feministischer Wissenschaften und konkrete feministische Agenden frei diskutiert werden können, selten geworden sind. Dabei könnten die Probleme, mit denen sich Feminist:innen weltweit konfrontiert sehen, vereinigen und stärken. Was sind die Diskurse von heute und in welche Richtung bewegen wir uns? Im Kern aller feministischer Schulen liegt ein Streben nach Freiheit, Gleichberechtigung und Gerechtigkeit, nach der Anerkennung von Vielfalt und gegen “Othering” (die Konstruktion der “Anderen”). Seien Sie/ seid gerne dabei, deutschen und chinesischen feministischen Stimmen mit uns einen eigenen Raum zu schenken.”
Im Anschluss an die Online-Veranstaltung finden von 16:00 bis 18:00 in der Missionsakademie Hamburg Workshops statt. Anmeldung beim Veranstalter.
ajax-loader