Daoismus

Inspiriert von alten schamanischen Atemübungen entwickelte der Daoismus (daojiao 道教)sich zu einer Naturphilosophie, zu einer politischen Philosophie und zu einer Religion. Während sich der Daoismus veränderte und entwickelte, behielt er seinen ursprünglichen Ansatz als Lebensweise bei, die Selbstkultivierung und das Finden von Wert und Zweck in diesem Leben zum Fokus hat. Kernbegriff ist der natürlichen “Weg” (dao 道). Bekannteste Figuren sind Laozi 老子, der mit dem Daodejing 道德经 verbunden wird und Zhuangzi 庄子.

« Zum Glossar
ajax-loader