Daoismus

« Zum Glossar
Der Daoismus (daojiao 道教) ist als Naturphilosophie und Religion wirkmächtig. Kernbegriff ist der natürliche "Weg" (dao ) des Universums, der vom großen Nichts bestimmt wird. Mit dem Verzicht auf aktive Einflussnahme (Tun durch Nichts-Tun wuwei  無為道教) steht der Daoismus als Staatstheorie dem Konfuzianismus diametral gegenüber. ​Bekannte Figuren sind Laozi 老子, (ca. 6. Jhdt. v.u.Z) der mit dem Daodejing 道德經 verbunden wird, sowie die Person des Zhuangzi 莊子 (trad. 369-286) und ein gleichnamiges Werk. 
Synonyme:
Daojiao, Taoismus, 道教
« Zum Glossar
ajax-loader